Unser Unternehmen in Bildern

Ansprechpartner

von Cohausz Leuchten für Münster und Umgebung

Bernard Cohausz

Geschäftsführung / CEO

Tel.: 02558 / 9386-0
Fax.: 02558 / 9386-20

Holger Cohausz

Kfm. Geschäftsleitung / CSO

Tel.: 02558 / 9386-0
Fax.: 02558 / 9386-20

Sven Cohausz

Tech. Geschäftsleitung / CTO

Tel.: 02558 / 9386-0
Fax.: 02558 / 9386-20

Ulrich Zurstegge

Vertriebsleiter / Projektleiter

Tel.: 02558 / 9386-12
Fax.: 02558 / 9386-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Andrea Deitmer

Logistik / Versand CSO

Tel.: 02558 / 9386-29
Fax.: 02558 / 9386-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Nicole Saerbeck

Personal / Buchhaltung

Tel.: 02558 / 9386-15
Fax.: 02558 / 9386-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Philosophie 

Cohausz – innovative technische Leuchten

Cohausz Leuchten steht für hohe Produktqualität individueller Leuchten mit gleichzeitig ressourcenschonendem und nachhaltigem Umgang mit Mensch und Natur. Hinter dem Erfolg unseres Familienunternehmens steht eine seit vielen Jahren bestehende Firmenphilosophie mit gemeinsamen Werten, die das tägliche Handeln prägen. Nachhaltiges, prozessoptimiertes Denken und Handeln treibt uns zum Erreichen immer neuer Spitzenleistungen an und formt somit seit langem die Entwicklung des Unternehmens. Dabei sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgerufen, ihre Ideen und Anmerkungen kreativ einzubringen, um einen optimalen Qualitätsanspruch gerecht zu werden. Verantwortungsbewusstes und leistungsorientiertes Handeln mit gegenseitigem Respekt gehört fest zur Unternehmenskultur.

Nachhaltigkeit - mehr als nur Naturschutz

Nachhaltigkeit ist ein Wort, das heute in aller Munde ist, jedoch oft falsch verstanden wird. Viele denken bei diesem Wort lediglich an den Schutz der Natur mit ihren Wäldern und Bächen oder an saubere Luft. Doch dieser Gedanke wird dem Begriff „Nachhaltigkeit“ nur zu einem Teil gerecht. Er steht für viel mehr als nur Naturschutz, was aber keinesfalls bedeutet, dass dieser keine Rolle spielt. Der Schutz der Natur ist vielmehr eine fundamentale Säule der Nachhaltigkeit, fasst allein jedoch zu kurz um das gesamte Konzept, was sich dahinter verbirgt, zu beschreiben. Der Begriff Nachhaltigkeit meint, dass sich nachfolgende Generationen ebenso frei und ungehindert in ihren Möglichkeiten und ihrem Handeln entfalten können wie die Menschen im Hier und Jetzt.

Die Lichtbranche als Vorreiter der Nachhaltigkeit

Das Bewusstsein der Nachhaltigkeit bekommt immer mehr Aufmerksamkeit und Achtung bei den Menschen im privaten Raum, aber auch bei den Unternehmen in der Wirtschaft. Mit jeder Kilowattstunde Strom die eingespart wird, sinkt auch die CO2-Emission (Kohlenstoffdioxid). Deshalb ist Energiesparen ein wichtiger Schritt in Richtung Klimaschutz und Nachhaltigkeit – und übrigens weltweit ein Thema.

Nach Angaben des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) kann der Stromverbrauch in Deutschland allein bei elektrischen Geräten und der Automatisierung von Prozessen um etwa 80 Milliarden Kilowattstunden pro Jahr verringert werden. Nicht umsonst fördert der Staat den Umstieg kommunaler Beleuchtung auf LED-Basis (Stichwort: LEDifizierung – Umrüstung alter Lichttechnik auf LED).

Die Lichtbranche ist aufgrund effizienter und langlebiger Technologien ein Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit bzgl. Stromverbrauch, CO2-Emission und Ressourcenschonung.

Vorteile nachhaltiger Beleuchtung

  • geringe Stromkosten
  • hohe Lichtqualität
  • Energieeffizienz
  • lange Lebensdauer
  • geringer Wartungsaufwand
  • geringe Schadstoffbelastung
  • Recyclingmöglichkeiten
  • Austauschbarkeit elektronischer Komponenten

Historie 

Details zum Produkt von Cohausz

1948

Gründung der Firma Ludwig Cohausz in Horstmar "Brotbeutel voller Schrauben" Herstellung von Radios, Drosselspulen und Lichtbalken

1960 

Herstellung von Lichtleisten und Sonderlösungen als OEM für große Unternehmen wie Sylvania, Karstadt, Nino, uvm.

1980 

Massenproduktion von sogenannten „Saudi-Leuchten“ für den Mittleren Osten z.B. Kuwait, Bahrain, Katar und Saudi-Arabien

1985

Bernard Cohausz tritt in zweiter Generation mit in das Firmenunternehmen ein und belebt das Sonderleuchtengeschäft wieder

1990

Spezialisierung auf Sonderleuchten aufgrund des einbrechenden Marktes im Mittleren Osten durch den zweiten Golfkrieg. Erweiterung der Produktionsfläche auf etwa 5000 m²

1991

Neugründung der Ludwig Cohausz GmbH. Integration der Zweigstelle Laer in den Standort Horstmar

2008

Umbenennung der Ludwig Cohausz GmbH in die Cohausz Leuchten GmbH

2016 / 2017

Die Söhne Sven und Holger Cohausz treten in dritter Generation mit in das Familienunternehmen ein. Gründung der Cohausz Leuchten Vertrieb GmbH

2018

Cohausz Leuchten feiert das 70-jährige Firmenjubiläum