Cohausz Leuchten GmbH - Logo

FAQ Fragen und Antworten

1. Wo finde ich einen Sonderleuchtenhersteller?

Individuelle, kreative und innovative lichttechnische Lösungen – dafür steht die Cohausz Leuchten GmbH. Seit 1948 sind wir als Leuchtenhersteller in Horstmar nahe Münster ansässig. Unser Unternehmen bietet Ihnen ein hochwertiges Portfolio rund um LED-Leuchten nach individuellen Vorgaben.
Unsere Leistungen umfassen die ausführliche 
Planung und Beratung Ihrer Lichttechnik für verschiedenste Einsatzgebiete. Darüber hinaus übernehmen wir die Konstruktion und Fertigung, Metall- und Spiegelreflektorverarbeitung, Beschichtungsarbeiten sowie die gesamte Elektrotechnik, Prüfung, Endkontrolle und den Direktversand.
LED-Leuchten „Made in Germany“
– Ihr Leuchtenhersteller bei Münster


2. Was sind Sonderleuchten?

Sonderleuchten sind Leuchten, die sich von Standardprodukten abheben, genau den Wünschen und Anforderungen der Kunden entsprechen und nach Maß gefertigt werden. Seien es Abmessungen des Gehäuses (Länge, Breite, Höhe), besondere Komponenten (z.B. Sensoren) an gewünschten Stellen oder lichttechnische Größen wie Leuchtenlichtstrom, Farbwiedergabe, Blendbegrenzung (UGR), etc. Sie bestimmen !


3. Sind LED-Leuchten besser als Leuchten mit alter Technik?

LED-Leuchten bietet gegenüber alten Techniken (Glühlampen, Leuchtstoffröhren, ...) viele Vorteile. Zum einen haben LEDs einen deutlich geringeren Energieverbrauch, zum anderen eine enorme Lebensdauer von etwa 50.000 Stunden. Sie sind im Vergleich zu Kompaktleuchtstofflampen (CFL) und Leuchtstofflampen, die Quecksilber und andere gefährliche Stoffe enthalten, sehr viel umweltfreundlicher in der Entsorgung.
LEDs gibt es in unterschiedlichsten Stilen, Formen und Größen (Auswahl: eckige und runde Platinen, Flexbänder, PCBs, RetroFit, ...).


4. Sind LED-Leuchten energieeffizienter als andere Leuchten?

Ja. Leuchtdioden ermöglichen einen sehr effizienten Wirkungsgrad (Verhältnis zwischen elektrischer Leistungsaufnahme und abgegebenem Lichtstrom), also eine ausgezeichnete Lichtausbeute bei gleichzeitig kleiner Wattage. Das führt dazu, dass LEDs im Vergleich zu älterer Lichttechnik wesentlich effizienter bei gleichzeitig geringerer Wärmeentwicklung sind.


5. Was ist der Unterschied zwischen Lampenlichtstrom und Leuchtenlichtstrom?

Der Lampenlichtstrom bezeichnet den gesamten frei abgestrahlten Lichtstrom eines Leuchtmittels (LED-Modul, Glühbirne, usw.). Er wird getrennt von der Leuchte gemessen und beinhaltet keine Abschattungen und Ablenkungen durch Scheiben und Reflektoren der Leuchte. Der Lampenlichtstrom sagt somit nur wenig über den Lichtstrom aus, der die Leuchte verlässt.
Der Leuchtenlichtstrom wiederum bezeichnet den tatsächlichen Lichtstrom der gesamten Leuchte, also mit allem Zubehöhr wie Scheiben, Reflektoren, Blenden, usw. Mit dem Leuchtenlichtstrom kann die tatsächliche Lichtmenge und Beleuchtungsstärke einer LED-Leuchte ermittelt werden.


Herstellung von Individuellen leuchten

Leuchtenhersteller